Bilinguales Kinderhaus Französische Allee Tübingen

Das bilinguale Kinderhaus Französische Allee Tübingen ist eine öffentliche Kindertageseinrichtung der Stadt Tübingen für Kleinkinder und Kindergartenkinder von 1 bis 6 Jahren. Bis zu 85 Kinder (davon 40 Ganztageskinder) finden im Kinderhaus Platz. Bei der Kleinkindbetreuung ist Tübingen Spitzenreiter im Land (Stand: Frühjahr 2010) und damit besonders attraktiv für junge Familien. Unter den Kindertageseinrichtungen der Stadt zeichnet sich das Kinderhaus Französische Allee besonders durch sein offenes Hauskonzept sowie die bilinguale Erziehung aus.

Der Förderverein Kinderhaus Französische Allee e.V. fördert und unterstützt die Bildungs- und Erziehungsarbeit des Kinderhauses Französische Allee in Tübingen, besonders die bilinguale Erziehung der Kinder.

Der Förderverein hat mit Hilfe von Stiftungen und Sponsoren in den letzten Jahren erfolgreich zahlreiche Projekte gestartet, darunter Englisch von der Kleinkindgruppe bis zum Vorschulalter, musikalische bilinguale Früherziehung (Englisch und Musik) und die Heranführung von Vorschulkindern an Natur(wissenschaft) und Technik im Projekt Haus der kleinen Forscher.

Der aktuelle und ausführliche Flyer des Kinderhauses Französische Allee kann hier runtergeladen werden.

Für diesen Webauftritt ist der Förderverein Kinderhaus Französische Allee e.V. verantwortlich (in Zusammenarbeit mit dem Elternbeirat des Kinderhauses).

Das Antragsformular für Ihre Mitgliedschaft im Föderverein finden Sie hier.

Sie suchen ein anderes Kinderhaus in Tübingen? Siehe hier.